Wer länger nicht auf dem Arbeitsmarkt aktiv war, kann sich durch die Digitalisierung abgehängt fühlen. Denn Alltag und Arbeit erfordern den Umgang mit Medien und Technik.

Meistern Sie mit dem Programm MakerLab 4.0 den (Wieder)Einstieg in das Berufsleben.

8-wöchiges Programm für Arbeitssuchende

Eckdaten Programm Arbeitssuchende | Make it

Eckdaten

Ort: Gertrud-Kolmar-Bibliothek, Pallasstr. 27, 10781 Berlin

Zeitraum: 19. Mai 2020
(Hinweis: Aufgrund der aktuellen Situation hat sich der ursprügliche Starttermin (21. April) verschoben. Der Kurs findet zunächst digital als Webinar statt. #staysafe)

Weitere Starttermine: 21. August 2020, 9. Oktober 2020

Umfang: 8 Wochen in Teilzeit / 3-4 Tage pro Woche (ca. 20 Stunden)

Gruppengröße: max. 15 Teilnehmende

Inhalt: Sie lernen in den Kursen digitale Techniken kennen und probieren diese in Projekten aus. Im Praxisprojekt begleiten Sie im Team einen 360-Grad-Filmdreh.

Ziele: Sie stärken Ihre digitalen Kompetenzen und Fähigkeiten. Sie entdecken neue Möglichkeiten für Ihren beruflichen Weg.

Arbeitsmaterial: Sie arbeiten im MakerLab. Das ist eine digitale Werkstatt. Sie machen viele praktische Übungen am Laptop und mit weiterer Technik (z.B. 3D-Drucker, Microcontroller, Raspberry Pi). Wir stellen Ihnen alle Arbeitsmaterialien zur Verfügung.

Aktuelle Infos zum Download

Teilnahmevoraussetzungen

✔ Ohne Arbeit oder Minijob

✔ Alter: 25 Jahre+

✔ Wohnort: Berlin

✔ Deutsch-Niveau B1

✔ Interesse, mit digitalen Werkzeugen zu arbeiten

Inhalte und Lernziele

Das 8-wöchige Programm gliedert sich in drei Module und ein Praxisprojekt. Außerdem lernen Sie verschiedene Arbeitgeber in Tempelhof-Schöneberg persönlich kennen. Zum Abschluss des Programms präsentieren Sie Ihre Ergebnisse und erhalten Ihr Teilnahmezertifikat. 

  • Umfang: 6 Termine in zwei Wochen (insgesamt 30 Stunden)
    Hinweis: Das Modul 1 findet in der zweiten und dritten Woche statt.
    Arbeitsform: Einzel-, Partner*innen- und Gruppenarbeit
    Arbeitsmaterial: Laptop, 3D-Drucker, CAD-Programm zur Erstellung von 3D-Modellen
    Hinweis: Die gesamte Technik wird Ihnen zur Verfügung gestellt.                                                                                                                                                                  Ergebnisse: Sie entwerfen 3D-Modelle und produzieren eigene Gegenstände aus dem 3D-Drucker

  • Umfang: 6 Termine in zwei Wochen (insgesamt 30 Stunden)
    Hinweis: Das Modul 2 findet in der vierten und fünften Woche statt.
    Arbeitsform: Einzel-, Partner*innen- und Gruppenarbeit
    Arbeitsmaterial: Laptop, Little Bits, Sense Box (Arduino), visuelle Programmieroberfläche
    Hinweis: Die gesamte Technik wird Ihnen zur Verfügung gestellt.                                                                                                                                                                                Input: Data Literacy (Big Data, Datenschutz)
    Ergebnisse: Sie lernen, Sensoren programmieren, bauen eigene Produkte basierend auf Arduino, erfassen Umweltdaten erfassen, erlangen Data Literacy durch Verstehen von Big Data und Datenschutz                                                                                                                                   

  • Umfang: 6 Termine in zwei Wochen (insgesamt 30 Stunden)
    Hinweis: Das Modul 3 findet in der sechsten und siebten Woche statt.
    Arbeitsform: Einzel-, Partner*innen- und Gruppenarbeit
    Arbeitsmaterial: Laptop, Roboter, Raspberry Pi, visuelle Programmieroberfläche
    Hinweis: Die gesamte Technik wird Ihnen zur Verfügung gestellt.                                                                                                                                                                       Input: Machine Learning
    Ergebnisse: Sie programmieren kleine Roboter, lernen die Grundlagen von Python, arbeiten mit dem Raspberry Pi und verstehen, wie Maschinen lernen (Machine Learning)

  • Ort: bei einem unserer Partnerunternehmen
    Umfang: 5-6 Termine über einen Zeitraum von ca. 6 Wochen (insgesamt ca. 40 Stunden)
    Arbeitsform: Gruppenarbeit
    Inhalte: Drehort besichtigen, Drehbuch schreiben, Dreh begleiten, Website bearbeiten, Partnerunternehmen den Film präsentieren
    Ergebnis: Veröffentlichung von 360-Grad-Film auf www.deinerstertag.de

Drei Schritte bis zur Teilnahme

1. Termin vereinbaren 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

2. Beratungsgespräch

Erfahren Sie im persönlichen Gespräch alles über das Programm.

3. Anmeldung

Wenn Sie am Programm teilnehmen möchten, erhalten Sie von uns das Anmeldeformular.

Häufig gestellte Fragen

  • Ja, wenn Sie alle Module des Programms absolviert haben, erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. In dem Teilnahmezertifikat wird alles aufgeführt, was Sie gelernt haben. Dazu zählen die Kompetenzen sowie die Fertigkeiten, die Sie erworben haben.

  • Einzelne Module können leider nicht separat belegt werden. Sie können jedoch später noch einsteigen, falls der Kurs bereits läuft. Kommen Sie dafür einfach auf uns zu.

  • Wir erwarten, dass Sie zuverlässig am Programm teilnehmen.

  • Nein, es sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich. Es reicht aus, wenn Sie Interesse haben und motiviert sind.

    Wenn Sie bereits technische Vorkenntnisse haben, können Sie diese optimal einsetzen.

  • Das 8-wöchige Programm im MakerLab ist kostenlos. Es fallen keinerlei Kosten für Sie an.

    Das Projekt PEB MakerLab 4.0 – Kompetenzen für die moderne Arbeitswelt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

Förderung des Projekts

Das Projekt PEB MakerLab 4.0 – Kompetenzen für die moderne Arbeitswelt wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

Logo Europäische Union (EU) | Make it
Logo ESF | Make it
Logo Senatsverwaltung Berlin | Make it
Logo BBWA Berlin | Make it

Ihre Ansprechpartnerinnen

Bei Interesse oder Fragen zum Projekt „MakerLab 4.0“ wenden Sie sich bitte direkt an Katrin Durst oder Annabelle Kuhm.

E-Mail: makerlab-berlin@veedu.de
Telefon: 030 / 789 546 013

Katrin Durst

E-Mail: makerlab-berlin@veedu.de
Telefon: 030 / 789 546 013
E-Mail: makerlab-berlin@veedu.de
Telefon: 030 / 789 546 013

Annabelle Kuhm

E-Mail: makerlab-berlin@veedu.de
Telefon: 030 / 789 546 013